Der Traum vom Fliegen – Ausflugsziel Indoor Skydiving in Bottrop

Check IN – Airlebnis Skydiving

Ahoi Leute, eine Einladung zum Fliegen erhält man ja nicht alle Tage. Also ging es für uns, anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Freifallsimulation Indoor Skydiving, zum Presse Event nach Bottrop. Die sensationelle Attraktion, mit garantiertem WOW Effekt, gibt es nun schon seit 10 Jahren und befindet sich sogar in greifbarer Nähe der bekannten Landmarke, dem Tetraeder.

Das Highlight mitten im Pott, wurde von Geschäftsführer Boris Nebe und der Technischen Universität Berlin entwickelt und ist ebenfalls ein oft besuchter Ort der weltweiten Fallschirmspringerszene. Obendrein ein sehr gutes Beispiel für ein wandlungsfähiges Ruhrgebiet.

Um was geht’s?

Natürlich geht es ums Fliegen 🙂 In einem Windkanal, mit Luftstromgeschwindigkeiten bis zu 286 km/h, wird der freie Fall eines Fallschirmsprungs in 4000 Metern Höhe simuliert. Die Flugsimulation erfordert keine Vorkenntnisse, denn die erfahrenen Trainer oder besser gesagt die sympathischen Tunnelflieger stehen angefangen, von der verständlichen Einweisung bis hin zum Flug in der vollverglasten Flugkammer, den Flugschülern stehts zur Seite. Ab einem Alter schon ab vier Jahren ist es möglich, sich so in einer sicheren Umgebung dem Fliegen im Windkanal zu nähern.

Ready for Take-Off

Nachdem wir unsere Fluganzüge, nebst Helm, Schutzbrille und Ohrenstöpsel erhalten haben, übernahm unser Fluginstructor Mark die verständliche Einweisung und anschliessende Flugbegleitung. In dieser Phase der Vorbereitung wurde alles ausführlich erklärt. Neben der richtigen Haltung von Armen, Beinen und Hüfte, zeigte uns der erfahrende Tunnelflieger, wie wir im Windkanal auf seine Handzeichen reagieren sollen. Das war sehr wichtig, denn aufgrund der Lautstärke in der Flugröhre war keine Verständigung anders mehr möglich.

Bleibt ruhig und habt Spaß dabei“, waren dann auch die letzten Worte im sogenannten “Briefingroom” und gleichzeitig der Anfang eines sehr beeindruckenden Erlebnisses.

Während noch die Profi Tunnelfliegerin Maja Kuczynska dem interessierten Publikum locker eine atemberaubende Flugshow demonstrierte, stieg bei uns langsam die Anspannung. Dann ging es auch los. Ready for Take-off- Dem Traum vom Fliegen stand nichts mehr im Wege. Ich sach nur, ich hatte Puls 😉

Aber schaut einmal selbst und verschafft euch einen ersten Eindruck über die zweiminütige Flugzeit. Folgendes Video wurde mit freundlicher Genehmigung des Indoor Skydiving Centers in Bottrop bereitgestellt. Lieben Dank dafür 🙂

Der WOW Effekt war auf dem Höhepunkt angekommen und das Glücksgefühl stand noch lange und sichtbar in unseren Gesichtern geschrieben. Denn das Fliegen im Tunnel wurde zu einem großartigen Airlebnis, was noch einige Zeit nachwirkte. Man könnte auch sagen, die Zeit im Tunnel verging wie im Flug 😉 Jeder Teilnehmer erhielt noch sein Diploma inkl. der Videoflugaufnahmen. So das war’s gez erstmal, hatten wir so gedacht aber da war ja noch der ….

4000 Meter Absprung mit VR Technologie – Indoor Skydiving goes VR

Ruhrpottblick testet die VR Technologie
Team Ruhrpottblick ist begeistert

Auf dem Rahmenprogramm des Events stand noch ein weiteres Highlight und zwar der Einsatz einer VR Brille im Windkanal. Basierend auf einem eintägigen Hackerthon (Siehe auch das Video zum Hackerthon weiter unten), wird mit VR Technologie versucht ein Fallschirmabsprung aus 4000 Metern Höhe, in Verbindung mit dem Windkanal, zu simulieren.

Wir freuten uns, dass wir als Testflieger die VR Technologie im Windkanal ausprobieren durften. Die Vorbereitungsphase lief dabei etwas anders, da wir noch die VR Brille, nebst Programm von den Mitarbeitern der Firma Valtech, erklärt bekamen. Bevor wir dann das virtuelle Flugzeug betraten, aktivierten wir die VR gesteuerte Flugsimulation und wurden dann in den Tunnel geführt. Natürlich gab es auch bei diesem Absprung eine sichere Begleitung der versierten Tunnelflieger. Was für ein Feeling, eintauchen in die virtuelle Realität mit Matrix Atmosphäre.

Hut ab, was das Ergebnis dieses kurzen Hackerthons betrifft. Nach so einer kurzen Entwicklungsphase kann natürlich nicht alles perfekt sein. Und sicherlich gibt es noch Verbesserungspotenzial, bezüglich Soft- und Hardware, um letztlich auch ein ganzheitliches virtuelles Gefühl zu erhalten. Hinweis: Die VR-Technologie, in Verbindung mit dem Indoor Skydiving, befindet sich aktuell in der Entwicklung und zählt auch noch nicht zum bestehenden Indoor Skydiving Bottrop Angebotsprogramm.

Verschafft euch im folgenden Video einen Eindruck von dem Hackerthon. Auch hier noch einmal vielen Dank für die freundliche Genehmigung des Videos. Ich bin schon sehr gespannt, wie die Weiterentwicklung zukünftig für so eine interessante Technologie aussehen wird.

Check out

Im weiteren Tagesverlauf wurden noch weitere Facetten des Indoor Skydivings, wie Wettkampfdiziplinen, Flugdemonstrationen der Bundeswehr und Fliegen mit Handicap vorgestellt.

Ein Tag mit vielen tollen Momenten ging für uns zu Ende und ich kann nur sagen holt eure RuhrtopCard (Halber Preis) raus oder was auch immer und meldet euch zum Fliegen an. Was für ein Airlebnis..einfach nur WOW. Für die ereignisreichen und wiederholungsbedürftigen Momente, bedanken wir uns bei dem gesamten Team vom Indoor Skydiving Bottrop.

Tipp — Outdoor meets Indoor

Für einen abwechslungsreichen Tagesausflug im Ruhrgebiet, bietet sich neben dem Besuch der Indoor Skydiving Anlage, eine Tour zur naheliegenden Halde Emscherblick an. Die wetterunabhängige Flugsimulation kann durchaus als erste Station gewählt werden, um dann den Kopf wieder etwas freier in der Natur mit einer Haldenwanderung zu bekommen. Aufgetankt mit viel Mut, entert ihr dann noch die höchste Plattform des Tetraeders auf der Haldenspitze. Was für eine spektakuläre Kombination an Outdoor- und Indoorvergnügen für Groß und Klein.
Hinweis: Dieser Blogbeitrag ist im Zusammenhang des 10-jährigen Bestehens von Indoor Skydiving in Bottrop und der Einladung zum Presse Event entstanden. Unsere Meinungen bleiben davon aber unberührt.

Weitere Hinweise

Kontaktinfos – Indoor Skydiving Bottrop

Prosperstraße 297
46238 Bottrop
Tel. 02041 373730
kontakt@indoor-skydiving.de
Preis Information zu den Flugpaketen – Info
Tipp: Jetzt kommt Deine Ruhrtopcard ins Spiel 😉

Link Tipps

Thomas Dörmann on EmailThomas Dörmann on FacebookThomas Dörmann on InstagramThomas Dörmann on PinterestThomas Dörmann on Twitter
Thomas Dörmann
Thomas ist Autor und Redakteur auf www.ruhrpottblick.de. Das Motto "Der Pott ist grün und bunt", steht dabei im Fokus seiner Blogbeiträge. Die Kombination von Industriekultur und Natur, sind ein wesentlicher Bestandteil seiner Berichterstattungen. Sein Buch "Grüne Glücksorte im Ruhrgebiet", gibt viele Impulse für erholsame Stunden an schönen Orten im Ruhrgebiet.