Ruhrpottblick

Coole Industriekultur – Eislaufvergnügen auf Zeche Zollverein in Essen

Die Zeche Zollverein ist natürlich als Weltkulturerbe weit über die Grenzen des Ruhrgebiets bekannt. Ganzjährig erhalten interessierte Besucher geballtes Ruhrpott-Wissen, auf einem beeindruckenden Gelände der Zeche Zollverein in Essen. Das breitgefächerte Programm, mit seinen vielen Ausstellungen und Workshops, wird dann im Dezember mit einem i-Tüpfelchen ergänzt.

Denn vom 09.12.2017-07.01.2018 heißt es dann wieder: ‘Rauf auf die Kufen’, somit wird die 150 Meter lange Eisbahn entlang der Koksöfen, zum Treffpunkt für viele Eislaufbegeisterte. Grund genug, um mal wieder die Zeche Zollverein zu besuchen und ein paar Eindrücke zu sammeln, um diese auf Ruhrpottblick zu teilen. Eisdisco, Eisstockschießen, Weihnachtsführung (Unterwegs mit Graf Koks) zählen zum aufgeführten Programm der Zollverein Eisbahn.

Es ist ein Eislaufvergnügen anderer Art. Einfach mal auf die Kufen, rauf auf’s Eis und ganz entspannt über das Eis gleiten. So wird die Nähe zur Industriekultur, zu einem coolen Ereignis 😉

Natürlich ist man vor unkontrollierten Bewegungen, die oft zu direktem Bodenkontakt führen, nicht ganz gefeit. Dann heißt es, schnell die Finger einziehen, aufwärts mit Schwung und wieder auf die Kufen. Aber keine Angst, es erwartet niemand von euch eine Kunstchoreo a la Bielmann-Pierouette 😉

Zum Üben stehen die witzigen Hilfspinguine -Micha, Mirko, Basti und Co.- auf Kufen zur Verfügung.

Für den Support zuständig – Micha, Mirko und Basti.

Ein Bild für die Instagram Galerie auf @Ruhrpottblick darf natürlich nicht fehlen.

Outdoorvergnügen meets Industriekultur

Viel Bewegung und Spaß

Der Besuch der Eisbahn in dieser faszinierenden Ruhrpottkulisse, ist sicherlich eine gute Alternative zur üblichen Weihnachtsmarkt-Rallye 😉

Die Kombinationsmöglichkeit – Runter vom Eis und rein ins Ruhr Museum

Und wenn man schon mal da ist, dann ergibt sich eine gute Gelegenheit das Eisfestival mit dem Besuch des Ruhr Museums zu kombinieren. Die Rolltreppe die zum Museum hochführt, ist dabei ebenfalls ein klasse Highlight und am Abend mit der Beleuchtung, ein richtiger Eyecatcher.

Beeindruckender Aufstieg, über die beleuchtete Treppe

Viele kostenlose Veranstaltungstipps

Oben angekommen, werdet ihr mit vielen Informationen versorgt und das nicht nur über das lokale Programm der Zeche Zollverein des Ruhr Museums, sondern das Informationszentrum bietet reichlich Material, wie Broschüren, Flyer und Programmhefte, mit vielen Tipps zu verschiedensten Ausflugszielen und Themen im Ruhrgebiet. Eintrittsgebühren fallen erst an, wenn ihr ins Museum wollt.

Das Ruhr Museum ist auf verschiedene Ebenen aufgeteilt, die jeweils interessanten Phasen der Ruhrgebiets-Industriegeschichte, durch Dauerausstellungen präsentiert. Hinzu kommen Darstellungen verschiedener Fokusthemen, entlang der interessanten Epochen des Ruhrgebiets.

Rauf auf’s Dach – Ruhrpottblick

Wer sich gerne einen Überlick verschaffen will, der sollte den Gang auf die Panorama Ebene in 45 m Höhe wagen. Von dort oben erhält man einen hervorragenden Ruhrpottblick in verschiedenste Richtungen.

Ruhrpottromantik mit Weihnachtsbaum 🙂

Schöne Abendstimmung

Wie immer ein lohnenswerter Ausflug zur Zeche Zollverein, die mit der grandiosen Eislauffläche zeigt, was für ein Potenzial in solchen Ruhrgebietsstätten steckt. Also wer überlegt, was er noch so unternehmen kann, für den ist ja der Besuch der Zeche Zollverein, mit der Eisbahn ein willkommenes Ausflugsziel.

So oder so, die Industriekultur im Pott ist sowas von Cool;)

Weitere Hinweise

Anfahrt

ZOLLVEREIN® Eisbahn
UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal C [Kokerei], Druckmaschinengleis [C74], Kokereiallee
45141 Essen
Kostenlose Parkplätze

-> Weitere Hinweise zur Eisbahn

Tipps

  • Da das Gelände sehr groß ist, ist zur besseren Orientierung ein Lageplan zu empfehlen. Entweder vorab Online oder an den jeweiligen Infoständen auf dem Areal der Zeche.
  • Austellungstipp für April 2018: Das Zeitalter der Kohle eine europäische Geschichte
  • Link zum Ruhr Museum

P.S. Tipp

Schaut Euch mal die Bloggerliste auf ruhrBlogs an. Ein klasse Portal der Bloggerlandschaft im Ruhrgebiet – ruhrBlogs

2 Kommentare zu “Coole Industriekultur – Eislaufvergnügen auf Zeche Zollverein in Essen

  1. Heike

    Hallo Thomas,
    danke für den tollen Bericht und wieder wunderschöne Fotos.
    Ich wünsche dir eine geruhsames Weihnachtsfest.
    Ich freue mich auf deinen nächsten Beitrag.

    Lieben Gruß
    Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Show Buttons
Hide Buttons