Ruhrpottblick

Unterwegs in den Ruhrpott Mountains – Halde Rungenberg, Schloss Berge und Co.

Ruhrpottblick hatte diesmal das Ruhrpott-Mountain Kombiticket gebucht 🙂

Das Ruhrpott Kombiticket (Nix offizielles, sondern nur ein Wortspiel des Verfassers) vereinte den Besuch des Schloss Berge, ein See und einer Halde. Angezündet vom letzten Törn an der Sechs Seen Platte in Duisburg, musste ja schon mind. ein See dabei sein.

Da wir ja Haldensaison haben, (Eigentlich ganzjährig) musste natürlich eine bergige Tour her und zwar auf die Halde Rungenberg in Gelsenkirchen. Die Halde Rungenberg war für Ruhrpottblick natürlich keine Unbekannte, allerdings hatten wir bisher noch kein Frühlingsvergnügen mit dieser prächtigen Haldenlandschaft.
Das Schloss Berge und der Berger See, befinden sich in unmittelbarer Nähe der Halde. Somit stand der Rundweg mit dem Start- und Zielpunkt von Schloss Berge fest. Mit von der Partie waren ebenfalls, Enten, Schwäne, Gänse, ein Schmetterling und ein Igel.

Wir starteten vom Parkplatz in der Nähe von Schloss Berge, mit dem Hauptziel: Halde Rungenberg. Zur besseren Orientierung, kann man sich leicht von der Aussichtsplattform des Berger Sees, einen sehr guten Überblick über die schöne Landschaft verschaffen. Die Plattform befindet sich in unmittelbarer Nähe des Schlosses.

IMG_0990

Klasse Ausblick mit Zielpunkt Halde Rungenberg, die rechts im Hintergrund schon zu sehen ist.

Entlang des Berger Sees, wird man immer wieder mit schönen Facetten der Natur belohnt.

Wir waren wirklich happy, dass wir uns für diesen Weg entschieden haben und nicht gleich von der Haldenbasis aus gestartet sind. Es gibt doch immer wieder tolle Ecken im Ruhrpott zu entdecken. So ging es dann ein kurzes Stück weiter durch ein Wohngebiet, bis wir dann die Halde Rungenberg nach ca. 4-5 Kilometern erreicht hatten.

Neu

Über die Strasse und ab auf die Halde 🙂

Diese schöne ausgiebige Halden-Tour, war von einer prächtigen Haldenlandschaft und interessanten Blickpunkten gerpägt 🙂

IMG_1104

Eine sehr schöne Haldenlandschaft mit weitem Blick ins Ruhrgebiet.

Die Halde lud förmlich zu einem weiträumigen Aufstieg von Terasse zu Terasse ein. Wer möchte, kann natürlich auch den direkten Weg über die ca. 300 stufige Treppe nehmen. Wir behielten uns diese Aktivität allerdings für unseren Rückweg vor, denn Treppen heruntergehen ist doch irgendwie angenehmer:)

Genau betrachtet sind es zwei Gipfel mit der Landmarke, die aus zwei riesigen Scheinwerfern bestehen. Erst in der Nacht wird dieses Kunstwerk, dann durch die Scheinwerferstrahlen in ein pyramidenartiges Szenario verwandelt.

IMG_1166

Und ein Foto für die #Instagram Galerie 🙂

IMG_1113

IMG_1152

Natürlich ist die Flagge mit dabei. Danke Chrisi für den coolen Jump 🙂

Neben der beeindruckenden Installation, der Künstler Klaus Noculak und Hermann EsRichte, ist der Panoramablick, von Haldenspitze ausgesehen, die Belohnung unserer Wandertour. Rund um ein super Ruhrpottblick 🙂

IMG_1109

Der Sportplatz ist klasse in einer Ruhrpottkulisse eingebettet. Wie wohl der Spielstand ist?

Im Einsatz für Ruhrpottblick :)

Im Einsatz für Ruhrpottblick 🙂

Zurück ging es dann über den langen Treppenweg, mit Blick auf die Siedlung Schüngelberg.

IMG_1198

IMG_1200

Nach einem letzten Blick auf den Haldengipfel, ging es langsam zurück entlang des Berger Sees, in Richtung Schloss Berge.

IMG_1233

IMG_1237

Eindrücke vom Schlosspark. Klasse Bepflanzung.

Die Tour ins Grüne der Ruhrpott Mountains, hat sich mal wieder richtig gelohnt. Wie immer klasse Eindrücke und Ausblicke im Ruhrgebiet. Wer Zeit hat, der sollte auch die nähere Umgebung erkunden. Es lohnt sich 🙂

Anfahrt und Parkplatz

  • Schloss Berge (Hotel & Restaurant)
    Adenauerallee 103, 45894 Gelsenkirchen
    Kostenlose Parkmöglichkeiten in der Nähe
  • Halde Rungenberg
    Holthauser Straße  – 45897 Gelsenkirchen
    Gute Parkmöglichkeiten.
  • Bus und Bahn geht natürlich auch 🙂

Weitere Infos

  • Webseite Schloss Berge [Klick] – Infos rund um das Schloss und Co.
  • Halden.Ruhr [Klick] – Die Informationsseite über Halden.
  • Ruhrpottblick auf Instagram [Klick] – Follow the walk
  • Metropole Ruhr [Klick] – Viele Informationen, wie z.B. den Gipfelstürmer
tweet

Info Tweet via  @ruhrpottblick

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Show Buttons
Hide Buttons