Ruhrpottblick

Streifzug durchs Auenland – Die Lüner Lippeaue

Das Ruhrgebiet hat viele schöne Facetten und eine davon ist sicherlich die Auenlandschaft entlang der Lippe. Mit dem Fahrrad unterwegs ging es von Waltrop in Richtung Lünen entlang der Lippe und rauf auf’m Deich. Eine lohnenswerte Strecke die jeder nach eigenem Gusto bestimmen kann. Ob als Ziel eine schöne Bank mit perfektem Ausblick oder eine nteressante Fahrradtour entlang der Römer Lippe Route mit vielen Wissens-Stationen.
Hauptsache raus an die frische Luft 🙂

Das Naturschutzgebiet Lüner-Lippeaue bietet nicht nur eine wunderbare Flusslandschaft entlang der Lippe, sondern auch diese begehrten Bänke zur Erholung und zwar direkt auf dem Deich mit einem fantastischen Panoramablick.

Glück gehabt – die Bank war noch nicht via Handtuch reserviert 😉

Ein schöner Halt ist die Station „Auendynamik“ als Teil der Römer Lippe Route. Und genau was man so nach einer längeren Fahrradtour braucht. Eine schöne Möglichkeit zur Pause.

Gemütlich von der großen Sitzbank, schweifen die Blicke über Flutmulden mit Nassgrünland, Flutrinnen und Ufergehölzen, die die zahlreichen Pflanzen- und Tierarten einen geeigneten Lebensraum bieten. Was für eine fantastische Aussicht über die Lippeaue und eingebettet in einer beeindruckenden Industriekulisse. Ein Schnappschuss für die Instagram Galerie.

Just Ruhrpott 😃#ruhrpottblick #ruhrgebiet #lünen

Ein von @ruhrpottblick geteilter Beitrag am

In dieser wunderbaren Umgebung gibt es einiges zu sehen, so kann man zum Beispiel zahlreiche schottische Hochlandrinder bei der natürlichen Landschaftspflege der grasgrünen Aue beobachten.

Die Auenlandschaft unterliegt durch ihre regelmäßigen Überflutungen, in Form von Hochwasser, Schneeschmelze oder Dauerregen einen ständigen Wandel und bietet der anpassungsfähigen Tier- und Pflanzenwelt einen idealen Rückzugsort. Die Lippe schlängelt sich dabei, wie der Amazonas entlang der üppig bewachsenen Uferzonen und bringt ein dynamisches Landschaftsbild hervor. Die Römer Lippe Route führt einen schon an interessanten und schönen Stationen vorbei.

Schöne Idylle

Die Natur beeindruckt einmal mehr durch ihre Vielfältigkeit in der Kombination an gewolltem Wildwuchs und landwirtschaftlichen Ökosystem, wobei die Gestaltung der Landschaft das Wasser übernimmt. So gibt es einiges für den Naturfreund zu entdecken, auf dem Boden und in der Luft. Fühlbar wie am Wattenmeer, entsteht durch die zahlreichen Uferschwalben, Zwergtaucher und weitere Vogelarten, ein angenehmer Nordsee Charme. Für Entdecker ist auch vorgesorgt, denn an dieser Station mitten auf dem Deich, ist ein Fernrohr für das Beobachten dieser wundervollen Landschaft angebracht. Ein lohnenswerter Durchblick 🙂

Nach der Entschleunigung ist vor der Beschleunigung.

Die Lippeaue ist ein lohnenswertes Ziel und wer die Zeit hat, sollte da mal vorbeischauen. Frodo aus Herr der Ringe würde es bestimmt freuen;)

—Infos—-

Folgende Links helfen zur Orientierung weiter:

-Anfahrt-

  • ÖPNV: Über den HBF Lünen, der auch eine Radstation beherbergt.
  • Mit dem Rad entlang der Römer Lippe Route (Siehe auch Link zur Etappenbeschreibung)
  • Mit dem PKW und etwas Fußweg können jeweils die einzelnen Stationen angefahren werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Show Buttons
Hide Buttons