Ruhrpottblick

Blütenpracht – Die Lila-Laune Armee des Frühlings ist im Dortmunder Romberpark eingezogen

Dortmund blüht auf 🙂

Der Rombergpark in Dortmund bietet bekanntlicherweise botanische Meisterleistungen in sämtlichen Kategorien. Es sind die kleinen faszinierenden Bodenpflanzen, genannt Krokusse, die den Start des Frühlings für sich zu nutze machen und mit einem farbenprächtigen Szenario beginnen.

Kein Beet oder Rondell was bepflanzt wurde, nein, hier wird nicht gekleckert sondern mit knapp einer Million an Krokusse geklotzt. (Krokusse auch Synonymergebrauch zu: Kroketten, Kroketts, Kroks, Krokanten etc 😉

Somit zieht eine Lila-Laune Armee des Frühlings im Rombergpark ein und bleibt hoffentlich noch lange dort stationiert.Über dieses wunderschöne Farbspektakel dieser magischen Schwertliliengewächse können sich die zahlreichen Besucher ebenso freuen, wie über die fantastische Blüten- und Baumvielfalt auf dem 65 ha großen Gelände.

Die Lila-Laune Armee des Frühlings hält Einzug

Der Rombergpark hat noch einiges an prächtigen Baum- und Pflanzejuwelen zu bieten die jetzt nach und nach ihren vollen Blütenreichtum zur Schau stellen. Ein lohnenswertes Ziel für einen erholsamen Ausflug für Naturfreunde oder die es noch werden wollen.  Also dann mal ab in die Botanik mit euch 🙂

Dazu noch ein paar Eindrücke:

Ein Schneeball

Holzskulptur und im Hintergrund das erhaltene Torhaus des Wasserschlosses Romberg

Anfahrt Infos:

  • Rombergpark, Am Rombergpark , 44225 Dortmund
  • ÖPNV: Bahnhof Dortmund, U 49 bis Rombergpark
    Tipp:Wer ausreichend Zeit einplant, dem ist ein Besuch im angrenzenden Zoo mit seinen 1500 Tieren noch sehr zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Show Buttons
Hide Buttons