Ruhrpottblick

Südsee-Charme im Ruhrgebiet – Die Harpener Teiche in Bochum

Diesmal ging es nach Bochum direkt in der Nähe des Ruhrparks und zwar nicht zum Shoppen, sondern vielmehr um die Natur mit ihrem Südseecharme und der bunten Vogelwelt zu beobachten. Es geht um die Harpener Teiche mit einem sagenhaften Türkisschimmer, der an Teilbereichen der Wasserlandschaft wie eine Blaue Lagune der Südsee erinnert. Dazu noch die artenreiche Pflanzen- und Vogelwelt und schon befindet man sich in einem wunderbaren Naturparadies, mitten im Pott.

Etwas Entzauberung. Gelöste Mineralien aus dem Grubenwasser, des Bergbaus der Zeche Robert Müser, erklärt das Zustandekommen dieser kuriosen Wasserfärbung im nördlichen Teil der Harpener Teiche. So kommt auch der Schwefel noch zum Tragen und lässt ab und an üble Gerüche hervortreten von denen man sich aber nicht abschrecken lassen sollte, denn die schöne Umgebung überwiegt deutlich.

Eine schöne Aktion #läuftimruhrgebiet

Kennt Ihr schon die Meme Kampangne #läuftimruhrgebiet? Nein, dann schaut mal bei dem sympatischen Team von DasRuhrgebiet vorbei. Zahlreiche Bilder aus’m Pott werden mit Sprüchen versehen und in eine Web Galerie hinzugefügt und gesammelt.
Folgendes Bild der Harpener Teiche wird durch den Meme Generator gejagt 🙂

Nun wird der MEME Generator aktiviert und es entsteht ein spruchreifes Bild 🙂

Coole Aktion, macht einfach mal mit und nutzt eure Ruhrpott-Fotos zum Upload und fügt ein Spruch hinzu. Hier geht’s Zum Meme Generator

Diese artenreiche Landschaft hat natürlich neben dem lagunenartigen Gewässerbereichs noch mehr für die Besucher dieses grünen Areals zu bieten.

Grüne Orte im Ruhrgebiet sind keine Seltenheit

Im Ruhrgebiet gibt es zahlreiche schöne Orte mit einer bunten Tier- und Pflanzenwelt, was für uns Ruhrpottler eigentlich nix neues ist. Aber aber, viele wissen es immer noch nicht, was sich im Ruhrgebiet für ein grüner Wandel vollzogen hat, der noch lange nicht beendet ist. Viele Brachen haben sich zu schönen Naturparadiesen entwickelt und davon haben wir mehr als genug. Da ist also noch viel Luft nach oben 🙂
In vielen Fällen ist in der Nähe eine Wasserlandschaft zu finden, so auch in Bochum die Harpener Teiche. Dazu folgende Eindrücke.

Kormorane sind ein Teil der bunten Vogelwelt

Diese kontrastreiche Naturidylle ist eine Heimat für eine bunte Vogelschar geworden, was jedes Naturfreunde-Herz höher schlagen lässt. Die Vielzahl von Kanadagänsen, Enten, Kormorane und Schwäne mögen offensichtlich diese künstlich erschaffene Wasserzone, die weiter südlich wieder an natürlicher Wasserfarbgebung gewinnt. Im Frühjahr sorgen Graureiher, die ihre Nester in den üppig bewachsenen Uferzonen der Blauen Lagune bauen und ihr Nistmaterial im Nonstop Hin- und Rückflug organisieren, für ein schönes Naturschauspiel.

Auch im nahen Umfeld gibt es einiges anzuschauen, wie zum Beispiel diese nette Pferdefamilie.

Und natürlich ein Bild für die Instagram Galerie 🙂


Eine lohnenswerte Tour sind die Harpener Teiche und bestimmt nicht nur im Sommer, sondern auch im Herbst und Winter, können mit der Kulisse einer blauen Lagune schöne Impressionen entstehen. Der Ruhrpott hat eben viele Facetten 🙂

Anfahrt

  • Harpener Teiche, Müserstraße, 44894 Bochum
  • ÖPNV: Bus 355,  Haltestelle Auf dem Sporkel, Ein kleiner Waldpfad führt zu den Teichen

Tipps

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Show Buttons
Hide Buttons