Ruhrpottblick

Haldenhopping, Roadtrips und Co. – Ruhrpottblick’s Retroperspektive

Das Jahr neigt sich ziemlich schnell dem Ende zu und es wird mal Zeit an alle Ruhrpott Enthusiasten die auf Ruhrpottblick vorbeischauten, Dankeschön zu sagen 🙂

Der Blogbeitrag, bezieht sich rückblickend auf interessante Roadtrips, seit dem Start von Ruhrpottblick im Jahr 2015. Es handelt sich dabei nicht um eine Top Ten, sondern einfach mal um einen Ausschnitt von 10 schönen Ruhrpottblick Momenten.

Mal war es eine Tour in den Ruhrpott Mountains, mal ein Besuch von diversen Zechen oder einfach nur eine Tour zu interessanten Orten im Pott.

Einige der Stationen mit interessanten Highlights, hatte ich in dem einen oder anderen Blogbeitrag oder via Instagram bereits veröffentlicht. Es ist aber noch genug an Material von vielen anderen Turns vorhanden, so entstand ein guter Remix im Rückblick 🙂

Ich kann nur sagen, dass es sich immer wieder lohnt in der Metropole Ruhr unterwegs zu sein. Das Ruhrgebiet hat so viele interessante und schöne Facetten, die es auch im Jahr 2016 weiterhin zu entdecken gilt.

Habt ein schönes Weihnachtsfest und kommt gut ins neue Jahr 🙂

Los geht’s mit dem Rückblick von 10 Ruhrpottblick Touren.

     1. Die Halde Haniel in Bottrop

Viele Halden waren schon bekannt aber der Turn zur Halde Haniel vor ca. 29 Wochen, war der Start von Ruhrpottblick mit Haldenhopping und Co. Ein Blogbeitrag wird dazu noch folgen.

Halde Haniel2. Die Halde Pluto in Herne 

Sonnenuntergang

Oder auch der Berg von Wanne-Eickel. Natürlich beinhaltet der Blogbeitrag auch die Story zur Kultserie „Hans im Glück aus Herne 2“. 

Für den eingefleischten Ruhrpottler ein Highlight und das nicht nur in der Retroperspektive 😉                                                                                                                     Zum Blogbeitrag

 

Durch die Zechen Empore mit Blick auf den Förderturm.

3. Der Landschaftspark in Herten

Der dazugehörige Blogbeitrag beschreibt die schöne Haldenlandschaft, sowie die Zeche Ewald und zeigt Fotos der Industriekultur.

Zum Blogbeitrag

                                     

                     

4. Tiger & Turtle in Duisburg

Oh Magic Mountain, da müsste einfach mal hin 🙂

Just a Turn to Magic Mountain am

SonnenuntergangZum Blogbeitrag – Tiger & Turtle – Die einzige begehbare Achterbahn der Welt steht im Ruhrpott

5. Alsumer Berg in Duisburg 

Hinauf mit Dir, wenn Du eine lebendige Industriekultur sehen möchstest. Das war echt ein
klasse Roadtrip mit allen Wetterfacetten und hey diesen Mäuseturm
ordne ich mal in das Thema #Lostplaces ein.

Zum BlogbeitragAlsumer Berg – Viel Qualm und ein Mäusturm

6. Auf ging’s zur Schurenbachhalde in Essen und den Strich in der Landschaft.

landschaft

 

Dort haben wir doch glatt den Strich in der Landschaft gefunden. Naja, dabei handelte es sich um die Seitenperspektive vom Kunstwerk Bramme. Ganz in der Nähe ist natürlich das Weltkulturerbe „Zeche Zollverein“. Das vereint mal so ziemlich alles was man an Industriekultur so sehen mag. Blogbeitrag folgt. Wer mehr sehen möchte kann aber einen Eindruck via Instagram bekommen.

 

Und seit dem 05.12.15 ist die Eisbahn auf Zeche Zollverein wieder geöffnet.

Ein von @ruhrpottblick gepostetes Foto am

 

7. Der Leuchtturm vom Ruhrgebiet steht auf der Halde Rheinpreußen

Das war auch ein klasse Turn im Rahmen von Haldenhopping in den Rurhpott Mountains. Die große Grubenlampe ist nicht nur im Hellen ein Eyecatcher, sondern entfacht am Abend das Ruhrpottleuchtfeuer. Fahrt einfach mal vorbei, gerade jetzt wo es früher dunkler wird, erspart man sich eine lange Wartezeit.

Ein von @ruhrpottblick gepostetes Foto am

8. Besuch beim Bahnwerk Bismarck in Gelsenkirchen

Wer sich für die Eisenbahnindustrie interessiert, der sollte mal bei den Bahnfreunden Bismarck vorbeischauen. Vorher anrufen und schon bekommt ihr die Möglichkeit beeindruckende Loks zu betrachten. Klickt einfach mal auf die kleine Galerie und schaut euch die Fotos an.

 

9. Halde Brockenscheidt – Zeche Waltrop

Ist ja mal wieder klar, direkt vor der Tür aber noch kein Blogbeitrag. Aber der aufmerksame Instagram Follower hat bestimmt schon einige Bilder von Waltrop’s größten Berg und Umgebung gesehen 🙂 Ein ausgiebiger Blogbeitrag folgt.

Ein von @ruhrpottblick gepostetes Foto am

10. Halde an der Beckstraße in Bottrop 

Schaut euch einfach mal den Blogbeitrag mit den Fotos an da ist einiges von der puren Industrie und den Veränderungen zu spüren. Neben dem Tetraeder, Alpinecenter, Malakowturm, gibt es einen Einblick in die aktive Kokerei zu sehen. Klick in und Zoom Out 🙂

Viva la Ruhrpott 🙂

— Check out —

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Show Buttons
Hide Buttons