Ruhrpottblick

Extraschicht – Die Nacht der Industriekultur. Klasse Veranstaltung im Ruhrgebiet.

Extraschicht – Die Nacht der Industriekultur ist das Top-Highlight im Pott und lädt am 24. Juni 2017 wieder zu fantastischen Aktionen an vielen ehemaligen Zechenstandorten ein.
Ein Pflichtbesuch nicht nur für Ruhris 😉
Viele der ehemaligen Zechengelände die sich größtenteils zu interessanten Industriekulturorten in grünen Oasen verwandelt haben, ziehen mit ihrem bunten Programm zahlreiche Besucher weit über das Ruhrgebiet hinaus an.
An 45 Standorten in 21 Städten findet eine Reise der Industriekultur bis in die Nacht statt. Die Spielorte sind via Shuttlebussystem  gut miteinander verbunden und können sehr gut erreicht werden. Für mich ist es auch noch direkt „umme Ecke“, denn Waltrop zählt wieder zu den Veranstaltungsorten und bietet auch dieses Jahr ein abwechslungsreiches Angebot an tollen Attraktionen an.

Entlang der Route Industriekultur gibt es viel zu entdecken und im Rahmen der Extraschicht werden dann Pforten interessanter Orte geöffnet die ansonsten für die Öffentlichkeit nicht immer zugänglich sind. Und da sind viele klasse Standorte dabei.

Eine genaue Übersicht könnt ihr euch über folgendem Link verschaffen:
Rund um die Extraschicht (Orte, Anfahrt etc.)
Und zur Einstimmung bestenfalls durch die schönsten Momente der letzten 15 Jahre Extraschicht durchblättern: 15 Jahre Extraschicht

Die Industriekultur, mit ihren Zechengeländen und Halden, spielt natürlich auf ruhrpottblick.de eine wichtige Rolle und so sind im Zusammenhang der Extraschicht einige Blogbeiträge nochmals zu erwähnen und anzuschauen:

Viele Bilder auf #Instagram mit dem Tag #Ruhrpottblick sind entlang der Route Industriekultur entstanden. Zum Beispiel der Spurwerkturm auf der Halde in Waltrop.

Haldenpower am Abend ❄️☀️❄️Habt alle ein schönes WE 😃#ruhrpottblick #ruhrgebiet #ruhrpott

Ein von @ruhrpottblick geteilter Beitrag am


 

Gewinne eine Freikarte.

Zur Abwechslung auf Ruhrpottblick mal eine Verlosung einer Freikarte für die Extraschicht. Das Team von  Ruhr.Tourismus stellt dafür dankenswerterweise zwei Einzelkarten für das klasse Event zur Verfügung.

Kurz und knapp, wie das Gewinnspiel funktioniert: 

  • Bitte schreibt euer Lieblings-Ausflugziel im Ruhrgebiet (Halde, Zechengelände etc.) im Kommentarfeld unter diesem Beitrag.
  • Wenn ihr 18 Jahre alt seid, dann könnt ihr hier teilnehmen.
  • Im Gewinnfall, solltet ihr einverstanden sein, dass ich euch namentlich nenne.
  • Es kann nur eine Karte pro Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewonnen werden
    (Keine doppelten Gewinne).
  • Die Freikarten gewinnen die ersten beiden Kommentareinträge mit relevanter Antwort unter diesem Blogbeitrag und erhalten die Karten direkt von Ruhr.Tourismus.
  • Die Gewinner werden ebenfalls im Kommentarfeld des Blogbeitrags genannt.

Dieser Blogbeitrag ist im Rahmen der Extraschicht und in Kooperation mit Ruhr.Tourismus entstanden.

Also dann viel Glück und viel Spaß bei der Extraschicht – Die Nacht der Industriekultur, wünscht Thomas von Ruhrpottblick 🙂

5 Kommentare zu “Extraschicht – Die Nacht der Industriekultur. Klasse Veranstaltung im Ruhrgebiet.

  1. Thomas Dörmann Autor des Beitrags

    Das ging fix und die Karten sind wech. Aber eine Verlosung werde ich bestimmt mal wieder machen 🙂
    Vielen Dank für eure Kommentare und viel Spaß bei der Extraschicht – Die Nacht der Industriekultur.

    Thomas

  2. Goentje1

    Die Jahrhunderthalle in Bochum mit ihren Events sowie der Park rundherum sind für mich immer wieder Anziehungspunkt. Ebenso Zeche Nordstern in Gelsenkirchen.

    1. Thomas Dörmann Autor des Beitrags

      Hallo und herzlichen Glückwunsch zur Freikarte für die Extraschicht 🙂
      In der Jahrhunderthalle in Bochum ist auch immer klasse was los. Aber auch der schöne Park mit den Brücken ist einladend. Im Nordsternpark war ich erst kürzlich und habe nochmal fasziniert die Bäume mit der Güterwaggon Form bestaunt:) Ich wünsche viel Spaß bei der Nacht der Industriekultur. Eine separate Email sende ich noch zwecks Adresse zur Zusendung der Karte zu. Glückauf und viele Grüße Thomas

    1. Thomas Dörmann Autor des Beitrags

      Hallo Marina und herzlichen Glückwunsch zur Freikarte für die Extraschicht 🙂
      Klaro, Zollverein in Essen mit der tollen Kokerei und den vielen interessanten Angeboten. Ich wünsche viel Spaß bei der Nacht der Industriekultur. Ich sende Dir noch separat eine Email, zwecks Adresse zur Zusendung der Karte. Glückauf und viele Grüße Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Show Buttons
Hide Buttons